Johannes Kahrs, MdB | Die Bürger haben eine gute und stabile Regierung verdient.
21065
post-template-default,single,single-post,postid-21065,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,content_with_no_min_height,select-theme-ver-3.6,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Die Bürger haben eine gute und stabile Regierung verdient.

Zu den aktuellen Entwicklungen in Berlin habe ich heute mit dem rbb Inforadio und dem Bayrischen Rundfunk gesprochen:

 

In den Fokus müssen laut Kahrs wieder die Inhalte rücken. Denn seit einem halben Jahr arbeite die Große Koalition hart und schaffe gute Gesetze – etwa das Kitagesetz, die Parität im Gesundheitsewesen und das geplante Einwanderungsgesetz. „Wir würden es vorziehen, dass man vielleicht auch mal mitkriegt, dass es gute Sacharbeit gibt, wo die Kolleginnen und Kollegen in den Ausschüssen und die Minister ihren Job machen“, so der SPD-Politiker.

 

Nun ist es an der Zeit, dass die Union ihre internen Probleme mit sich selbst ausmacht, damit wir die Sacharbeit in den Vordergrund stellen und tun können, was dieses Land voranbringt. Darauf haben die Bürgerinnen und Bürger einen Anspruch.